Skip to main content

Lorefar LANTAU Faro

(4.5 / 5 bei 3 Stimmen)
Stange
Beleuchtung
Anzahl der Flügel3

Lorefar Lantau Faro

daumen_hochDie drei wuchtigen massiven Rotationsflügel des Lorefar Lantau Faro aus dunklem Walnuss Holz sind ein garantierter Blickfang im Raum. Das moderne und atemberaubende Design ist einzigartig und passt ideal zu klassischen und modernen Möbeln. Das matt gehaltene Metallgehäuse sorgt für einen edlen Schliff und vervollständigt das Design des Deckenventilators der Oberklasse.

Dem Lieferumfang liegt bei diesem Modell direkt eine Fernbedienung bei. Damit lässt sich die Rotationsgeschwindigkeit des Lorefar Lantau Faro Deckenventilators in drei Stufen regeln. Dabei bleibt er im Betrieb sehr leise. Wir von Deckenventilator Test weisen in unserem Ratgeber besonders darauf hin einen leisen und langlebigen Deckenventilator zu kaufen. Bereits geringe Schleif- und Störgeräusche senken den Komfort im Raum, sobald es etwas ruhiger wird.

Schon auf der geringsten Stufe macht der Deckenventilator ordentlich Wind im Raum und sorgt für ein angenehmes Klima. Die Anschaffung lohnt, denn im Vergleich zu den meisten aufstellbaren Raumventilatoren kann dieser Deckenventilator wesentlich mehr. Allerdings steht er nicht im Raum herum, die Luft ist nicht nur punktuell bewegt und er ist wesentlich leiser. Dazu kommt die geniale Optik, ein echtes Designerstück in jedem Raum.

Aufgrund der wenigen und massiven Teile ist der Zusammenbau sehr leicht. Die Montage ist einfach und kann alleine durchgeführt werden. Der Lorefar Lantau Faro lässt sich auch an schrägen Decken montieren. Wahlweise kann eine 30, 40 oder 50 cm Verlängerungsstange eingesetzt werden. Diese muss optional erworben werden.

Durch einen Schalter am Deckenventilator kann zwischen dem Sommer- und Wintermodus gewechselt werden. Das ist sehr praktisch, denn im Sommer kann der Lorefar Lantau Faro alle Personen und den Raum angenehm kühlen. Wird mehr Luftstrom benötigt kann die Stufe der Rotationsgeschwindigkeit erhöht werden (90-140-180 Umdrehungen pro Minute). Im Winter rotiert der Deckenventilator entgegengesetzt dem Sommermodus. Die warme Heizungsluft verteilt sich gleichmäßig im Raum. So werden heiße Stellen beseitigt und ein angenehmes Raumklima erzeugt. Meist sammelt sich an der Außenwand über dem Heizkörper die warme Luft und staut sich dort. Die leichte Bewegung der Luft streut die Wärme, ebenso wird die Zugluft beseitigt. Durch den Einsatz eines Deckenventilators kann man bis zu 30% der Heizkosten sparen.

Die Deckenventilator Test Zusammenfassung:

  • Modernes und atemberaubendes Design
  • Drei Flügel aus robustem dunklen Walnuss Holz
  • Fernbedienung im Lieferumfang enthalten
  • Gehäuse aus Nickel in matter Optik
  • Drei Stufen Rotationsgeschwindigkeit einstellbar (90-140-180 Umdrehungen pro Minute)
  • Sommer- und Wintermodus
  • Luftzirkulation: 147,56 m³ / Minute
  • Empfohlen für Räume von 17qm und mehr
  • 132 cm Deckenventilator für Innenräume
  • Abstand von der Decke 33,5 cm
  • Montage auch an schrägen Decken möglich